Dr. Stefan Unger

Dr. Stefan Unger studierte Rechtswissenschaften an der Universität Mannheim.

Sein Zweites Staatsexamen absolvierte er im Gerichtsbezirk des OLG Frankfurts mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht. Während des Referendariats arbeitete Dr. Stefan Unger für internationale Wirtschaftskanzleien in Frankfurt im Gesellschaftsrecht sowie in Stuttgart im Arbeitsrecht. Nach seiner Zulassung als Rechtsanwalt 2015 war er zunächst weiterhin in Stuttgart tätig. Seit 2016 berät er in dritter Generation in unserer Gernsheimer Kanzlei. Sein Beratungsschwerpunkt liegt im Arbeitsrecht. In diesem Rechtsgebiet promovierte Dr. Stefan Unger an der Universität Mannheim zu dem Thema “Die Freistellung im Profisport am Beispiel des Fußballs”.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Die Freistellung im Profisport am Beispiel des Fußballs, in: Schriften zum Sportrecht, Württembergischer Fußballverband e.V. (Hrsg.), Baden-Baden, 2019 (Dissertation)

 

Arbeitsrechtliche Probleme von Einsatzverboten für Leihspieler (zusammen mit Prof. Dr. Philipp S. Fischinger LL.M. (Harvard)), SpuRt 2019, 202 ff.

 

Wenn im Professional-Fussball der Erfolg ausbleibt: Die Freistellung von Trainern und die Folgen, Causa Sport 2019, 254 ff.

 

Arbeitnehmereigenschaft von Trainern im Amateurfußball  (demnächst in SpuRt Heft 4/2020)

 

Kündigung übergewichtiger Fußballer (zusammen mit Dr. Jonas Stadtmüller), (demnächst in SpuRt)